Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

 

 Geschäftsbedingungen des Magazin



Einsatzkraefte-in-kiel.de  ist bestrebt, Informationen aus dem Feuerwehralltag zu sammeln und bereitzustellen.

Dazu werden auch Beiträge von dritten veröffentlicht. Eingesandte Berichte, Dateien, Bilder, Fotos, Zeichnungen etc. müssen frei von Urheberrechten oder sonstigen Rechten Dritter sein. Für Informationen, die sich der Einsender unrechtmäßig angeeignet hat (z.B. Abhören von BOS- Funkkanälen) haftet ausschließlich der Informant.

Einsatzkraefte-in-kiel.de weist darauf hin, dass mit Einsendung eines Beitrags die Einverständnis des Versenders zur Veröffentlichung gegeben sein muss. Für unrechtmäßig eingesandte Beiträge und / oder Dateien haftet ausschließlich der Einsender. Einsatzkraefte-in-kiel.de haftet nicht für unrechtmäßig eingesandte Berichte, Dateien etc. inklusive deren Inhalt. Einsatzkraefte-in-kiel ist berechtigt eingesandte Berichte zu kürzen und den Inhalt sinngemäß zu verändern. Für Einsatzkraefte-in-kiel.de arbeitende Redakteure arbeiten ehrenamtlich und in eigenem Interesse. Änderungen und Irrtümer vorbehalten.

 

 

Zugangsdaten

Die Zugangsdaten werden nur auf Anforderung über das Formular unter Angabe des Vor- und Nachnamens, der e-mailadresse sowie mit der ausdrücklichen Akzeptanz der AGB herausgegeben. Dieses Anforderungsformular wird gespeichert, die Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Die Weitergabe der Zugangsdaten ist ausdrücklich untersagt. Sollten die Zugangsdaten dennoch weitergegeben werden, so akzeptiert die Person, die diese über dritte erhält, automatisch die AGB.

Ein Anrecht auf Erhalten der Zugangsdaten besteht nicht. Der Administrator behält sich das Recht vor, selbstständig zu entscheiden, wem das Passwort zugesandt wird. Eine Benachrichtigung bei Nichterhalten der Zugangsdaten erfolgt per e-mail an die im Formular angegebene e-mailadresse.


Einsatzberichte

Die Berichte zu Einsatzgeschehen werden vom Administrator verfasst, es handelt sich nicht um Pressemitteilungen. Auch behält sich der Administrator das Recht vor, von dritten eingesendete Berichte zu verändern, um sie an die Anforderungen der Homepage anzupassen. Bilder, welche vom Besucher zugesandt werden, sind ohne Namensnennung auf dem Bild vom Urheberrecht ausgeschlossen und werden dieser Homepage zur Verfügung gestellt.

Der Administrator haftet nicht für Informationen, die der Einsender widerrechtlich beschafft hat!


Bilder und Berichte

Die Bilder und die Berichte auf dieser Homepage stehen den Besuchern insoweit zur Verfügung, dass diese für private Zwecke genutzt werden dürfen. Der Administrator dieser Homepage wird keine Bilder und/oder Berichte an irgendeine Rundfunkstation, einen Fernsehsender oder eine Zeitung weitergeben. Ebenso ist es den Nutzern der Homepage untersagt, die Berichte und die Bilder der Presse zur Veröffentlichung zugänglich zu machen. Zuwiderhandlungen werden strafrechtlich verfolgt.

Bilder ohne Namensangabe auf dem Bild selbst werden dieser Homepage zur Verfügung gestellt, das Urheberrecht verfällt. Berichte, die von Besuchern dieser Homepage zugesendet werden, werden Anonym veröffentlicht. Bei Zusendungen von Bilder und Berichten sollte eine kurze Notiz anbei stehen, in der erklärt wird, dass die Bilder
und Berichte der Homepage zur Verfügung gestellt werden.


Links

Der Administrator dieser Homepage hat keinen Einfluss auf die Inhalte verlinkter Homepages. Dies ist das alleinige Recht des entsprechenden Autors der entsprechenden Homepages. Aus rechtlichen Gründen distanziert sich der Administrator deshalb von den Inhalten aller Seiten, die durch Banner, Links oder ähnlichem über diese Homepage zu erreichen sind.



Der Besucher/Die Besucherin dieser Homepage erklärt sich mit diesen AGB uneingeschränkt einverstanden, sobald das Anforderungsformular gesendet wurde. Sollte es von Seiten des Absenders des Anforderungsformulars keine
Anforderung gegeben haben, so werden trotzdem diese AGB akzeptiert, sobald der Zugang zu den passwortgeschützen Bereichen durch Eingabe der Daten geschaffen wurde.