Nachrichten aus den Kreis Plön

PKW-Brand

 

Sonntag, 11.05.2014

Ort: Altheikendorf Kreis Plön ( NI )

 

Am Abend den 10.05.2014 begann es im Motorraum eines Mini-Vans während der Fahrt zu brennen. Der Fahrer konnte sein Fahrzeug noch auf dem Parkstreifen vor der Heikendorfer Grund- und Regionalschule abstellen, es mit seinen Mitfahrern verlassen und die Feuerwehr alarmieren.

 

Gegen 18:40 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Altheikendorf alarmiert. Bei Eintreffen am Einsatzort war die Polizei bereits vor Ort, Flammen schlugen aus dem geschlossenen Motorraum heraus. Durch den Fahrer wurde mitgeteilt, dass im Fahrzeug nachträglich eine Gasanlage verbaut wurde. Unter schwerem Atemschutz wurde der Motorraum gewaltsam geöffnet, da die Verriegelung der Motorhaube durch Feuer- und Hitzeeinwirkung bereits verzogen war. Mit dem Schnellangriff des Löschgruppenfahrzeuges wurde das Feuer gelöscht, es hatte sich bereits bis in das Armaturenbrett und damit den Fahrzeuginnenraum ausgebreitet. Die Batterie wurde abgeklemmt sowie das Ventil am Gastank geschlossen, um eine Gaszufuhr aus dem Tank in den Motor zu unterbinden. Glücklicherweise nahm die Gasanlage keinen Schaden.

 

Die Insassen des Mini-Vans blieben unverletzt. Für die Dauer des Einsatzes musste der Neuheikendorfer Weg zwischen der ev. Kirche und dem Grasweg für etwa 25 Minuten voll gesperrt werden. Kurz nach 19:00 Uhr konnte der Feuerwehreinsatz beendet werden

 

Zur Schadenhöhe kann von Feuerwehrseite keine Angabe gemacht werden.

 

Im Einsatz waren:

- die Freiwillige Feuerwehr Altheikendorf mit 2 Fahrzeugen und 12 Kameraden

- die Polizei mit 1 Streifenwagen

 

Quelle: Pressemitteilung und Bild von der Feuerwehr Altheikendorf

Einsatzkraefte in Kiel Das Online-Magazin aus Kiel [-cartcount]