Großfeuer zerstört Stallgebäude

 

Am Dienstag Nachmittag den 14.05.2013 gegen 15:52 Uhr, kam es in Quarnbek Kreis Rendsburg Eckernförde zu einem Großalarm der Feuerwehr.

 

Als die ersten Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr der Nachbargemeinschaft Ottendorf, kurze Zeit nach der Alarmierung am Brandort eintrafen,stand das gesamte Stallgebäude, bereits Lichterloh in Flammen.


Im Gebäude befanden sich zum Zeitpunkt des Feuers keine Menschen oder Tiere, so dass sich die Einsatzkräfte erst mal darum bemüht haben die angrenzenden Gebäude vor den Flammen zu schützen. Während derLöscharbeiten entdeckten die Einsatzkräfte noch 2 Gasflaschen im Gebäude, von denen Sie noch eine raus holen konnten, die andere haben Sie mit Wasser gekühlt und kontrolliert abbrennen lassen.

 

Nachdemman den ersten Löschangriff noch aus den Tanks der Einsatzfahrzeugedurchführen konnte, mussten sich die anderen Alarmierten Kräfte der Wehren aus Ottendorf, Achterwehr, Melsdorf, Stampe, Quarnbek undK ronshagen, mit Wasser aus dem Löschteich versorgen. Insgesamt wurdedas Feuer mit fünf Strahlrohren von mehreren Seiten bekämpft , sodass das Feuer nach kurzer Zeit unter Kontrolle war.


Gegen 17:05 Uhr war das Feuer durch die ca. 80 Kräfte gelöscht worden.Zur Zeit kann ein Technischer Defekt oder Brandstiftung nichtausgeschlossen werden, die Kriminalpolizei hat die Ermittlungenaufgenommen.

 

Durchdas schnelle eingreifen der Feuerwehr konnte ein größerer schadenan den angrenzenden Gebäuden verhindert werden, das Stallgebäudeselbst wurde durch das Feuer völlig zerstört.

 

Quelle: Infos aus KN-Online

Einsatzkraefte in Kiel Das Online-Magazin aus Kiel [-cartcount]