Nachbarschaftlichen Löschhilfe durch die Freiwillige Feuerwehr Kiel Elmschenhagen bei einen Dachstuhlbrand in Raisdorf


Am 21.01.2011 um 14:36 Uhr würde die Freiwillige Feuerwehr Raisdorf zu einem Dachstuhlbrand eines Wohnblockes am Klosterpark alarmiert.


In einem dreigeschossigen Mehrfamilienreihenhaus ist es durch Dachdeckerarbeiten zu einem Feuer im Dachstuhl gekommen. Mit Hilfe der zwei Drehleitern aus Raisdorf und Preetz wurde das Feuer im Dachbereich von außen bekämpft. Im Innenbereich wurde das Feuer durch zahlreiche Atemschutztrupps bekämpft, was ein sehr hohes Potenzial an Manpower bedeutete, darum wurde die Freiwillige Feuerwehr Kiel-Elmschenhagen zur
Nachbarschaftlichen Löschhilfe hinzugezogen. Da schon für den Löscharbeiten über die beiden Drehleitern viel Wasser benötigt wurde, musste eine Wasserversorgung über lange Wegstrecken aufgebaut werden, so dass eine Leitung über die Bundesstraße 76 aufgebaut wurde, was zur Folge hatte, dass die B76 während der Löscharbeiten kurzzeitig gesperrt wurde. Die 15 Wohnungen des Blocks wurden evakuiert, verletzt wurde niemand. Die Schadenshöhe konnte bislang nicht beziffert werden.

Am Einsatzort waren zeitweise bis zu 100 Feuerwehrleute aus mehreren Feuerwehren im Einsatz.

Einsatzkraefte in Kiel Das Online-Magazin aus Kiel [-cartcount]