Üben für den Ernstfall hieß es Samstag den 13.08.2011 für den Löschzug Gefahrgut in Kiel

Im Industriegebiet in Wellsee, auf dem Gelände der Firma Laukien, hat der Löschzug Gefahrgut eine Übung durchgeführt.

Aus einem IBC (Intermediate Bulk Container) auf einen LKW tropfte eine giftige Flüssigkeit. Eine weiträumige Absperrung der Einsatzstelle erfolgte nach der ersten Erkundung. Unter schweren Atemschutz und CSA (Chemikalienschutzanzug) gingen Trupps zur genaueren Erkundung und Personenrettung vor. Eine verletzte Person wurde dem Dekontaminierungsplatz zugefügt und entsprechend dekontaminiert und dann dem Rettungsdienst übergeben. Parallel dazu wurde die giftige Flüssigkeit aus dem beschädigten Container mit der Gefahrgutpumpe abgepumpt und umgefüllt.

Die Übung wurde nach der Dekontaminierung der Einsatzkräfte und der Gerätschaften erfolgreich beendet.

 

Quelle: Bilder von Feuerwehr112news